Startseite

Mögliche Themen

Die Aufstellungsthemen sind unbegrenzt. Dies könnte zum Beispiel eines der folgenden Themen sein:
- Familien- oder Beziehugskonflikte
- Vertrauen ins eigene Dasein finden
- nicht wirklich im Fluss des Lebens sein
- konfliktträchtige Arbeitssituationen
- Schocksituationen wie Unfälle oder Spitalaufenthalte
- Fehlgeburten oder Abtreibungen
- pränatale Ereignisse
- Adoptionsgeschichten oder Kuckuckskinder
- Missbrauch
- Krankheiten und Süchte
- Vorleben/Karma
Eltern können die Anliegen / Themen ihrer Kinder aufstellen. Ab der Pubertät sollen die Jugendlichen ihre Themen allerdings selber aufstellen, wenn sie das Bedürfnis haben.